Aktivitäten, Vereinsinfos, Vlotho

30 Jahre Städtepartnerschaft: drei tolle, fröhliche Tage in Vlotho

Was für ein Wochenende! Drei Tage lang haben wir am vergangenen Wochenende das 30-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Vlotho und Aubigny gefeiert. Auch an dieser Stelle wollen wir auf die verschiedenen Aktivitäten zurückschauen. Einiges wurde bereits auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Das Wichtigste und Erfreulichste war: Alle Veranstaltungen waren gut besucht. Besonders haben wir uns über die Albinienser Delegation um die dortige Vereinsvorsitzende Florence Semence und Ihren Mann Laurent sowie Jacques Girard und Cathy Daugu gefreut.

Französischer Abendmarkt am 26. September 2019

Vlotho Marketing hatte den Partnerschaftsverein eingeladen, sich zum Jubiläum der Städtepartnerschaft in einen französisch angehauchten Abendmarkt auf dem Sommerfelder Platz einzubringen. Das haben wir natürlich gern getan und damit den Reigen der Geburtstagsfeierlichkeiten eröffnet. Wir haben herzhafte Cakes und guten Wein verkauft. Einige unserer Helferinnen und Helfer kamen sogar im passenden französischen Kostüm. Trotz des widrigen Wetters war der Stand dicht umlagert. Und schließlich traf die französische Fest-Delegation auch noch rechtzeitig ein.

Erfolgreich verlief beim Abendmarkt auch der Erstverkauf des neuen Kochbuchs „C’est si bon ! / Das schmeckt uns gut!“, das wir zum Jubiläum erstellt haben.

— nach oben —

Sektempfang am 27. September 2019

Die Städtepartnerschaft zwischen Vlotho und Aubigny feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Deswegen haben wir die Vlothoerinnen und Vlothoer auf ein Glas Sekt eingeladen. Vor der Buchhandlung von Ines Wedhorn nutzten zahlreiche Gäste die Möglichkeit, auf den Partnerschaftsgeburtstag anzustoßen.

An vielen Stellen der Innenstadt konnten die Vlothoer nicht übersehen, dass sich ein französisches Ereignis abspielte. Denn viele Geschäftsleute hatten ihre Schaufenster französisch-deutsch geschmückt. Das sah toll aus! Als schönstes Schaufenster, so empfanden wir es, entpuppte sich das von Ines Wedhorns Buchhandlung. Auf einem große Bildschirm lief dort eine Bilderschau mit Szenen aus der Partnerschaftsgeschichte.

— nach oben —

Festveranstaltung am 28. September 2019

„Gute Freunde seit 30 Jahren“ übertitelte das Westfalen-Blatt seinen Bericht über unser Geburtstagsfest im Gemeindehaus von St. Stephan. Zahlreiche Freundinnen und Freunde fanden sich dort zu einer fröhlichen Feier ein. Auch die politische Seite nahm Anteil an dem Ereignis. Nicht nur Bürgermeister Rocco Wilken und Landrat Jürgen Müller, auch der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze und der Landtagsabgeordnete Christian Dahm feierten mit uns, genauso wie die Grünen-Ratsmitglieder Ulrike Heusinger und Harald Kuhlmann.

Vorsitzende Heike Begemann-Dröge betonte in Ihrer Begrüßung, dass der europäische Gedanke weiterhin ganz oben auf der Agenda der Partnerschaftsvereine in Aubigny und Vlotho stünde. „Stehen wir ein für unsere Zukunft in einem geeinten, friedlichen und solidarischen Europa!“, wird sie im Bericht des Westfalen-Blatts zitiert. Sie erinnerte an die Fundamente der Partnerschaft und freute sich, dass daraus viele persönliche Freundschaften entstanden sind, die weiterhin intensiv gepflegt werden – und stetig kommen neue hinzu. Die Vorsitzende brachte es auf die Formel: „Liebe geht durch den Magen“ – Freundschaft nicht minder!“

Florence Semence, die Vorsitzende des französischen Partnerschaftsvereins erinnerte an Ihre persönlichen Erfahrungen mit der Städtepartnerschaft. Ohne diese wäre sie nicht der Mensch geworden, der sie nun ist, zeigte sie sich überzeugt. Ihre vielen, teilweise langen Aufenthalte in Vlotho hätten sie sehr positiv beeinflusst.

Vlothos Bürgermeister Rocco Wilken berichtete in seiner kurzen Würdigung der Partnerschaft von seinen persönlichen Eindrücken von seinen Aufenthalten in Aubigny. Besonders hob er die Herzlichkeit der französischen Freunde hervor. Tief bewegt habe ihn die Anwesenheit bei der Kranzniederlegung zu Ehren der Opfer der Weltkriege im vorigen Jahr in Aubigny.

Geschenke gab es auch. Heike Begemann-Dröge übergab ein Paket mit den neuen Kochbüchern an die Albinienser Delegation. Florence Semence wiederum hatte einen Korb mit lokalen Spezialitäten dabei. Rocco Wilken überreichte für die Stadt Vlotho flüssige Geschenke an die französischen Gäste und einige aktive Partnerschaftsvereinsmitglieder, die am Kochbuch mitgewirkt haben.

— nach oben —

Ein Gedanke zu „30 Jahre Städtepartnerschaft: drei tolle, fröhliche Tage in Vlotho“

  1. Merci Ulrich pour ce beau reportage qui reprend les grands moments de ce weekend chaleureux et amical. Les liens commencés il y a 30 ans se resserrent ! Cathy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code