Crepes-Backen in der Jugendfreizeitstätte am 7. August 2019
Aktivitäten, Vlotho

Crêpes-Backen in der Jugendfreizeitstätte: Riesenkleckerei machte wieder viel Spaß!

„Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei …“, so singt es Rolf Zukowski in seinem bekannten Kinderlied. Aber es ging beim Crêpes-Backen im Jugendzentrum natürlich nicht um die Weihnachtsbäckerei, sondern um den Beitrag des Partnerschaftsvereins Vlotho – Aubigny zu den diesjährigen Ferienspielen.

Inzwischen ist es schon eine kleine Tradition, dass sich die Jugendfreizeitstätte an einem Nachmittag in der Ferienspielzeit in eine Crêpes-Bäckerei verwandelt. Da wird abgewogen, gemixt, Eischnee geschlagen und gerührt, bis der Teig für die leckeren französischen Teigfladen fertig zum Backen ist. Auf speziellen Crêpes-Geräten bereiten die Mädchen und Jungen das leckere Gebäck dann zu – hochkonzentriert, damit nichts anbrennt.

Die Kinder hatten wieder eine Menge Spaß, waren mit Elan bei der Sache, und jeder wollte natürlich so viele Crêpes wie möglich selbst backen. Und schnell sollte es auch gehen, denn als alles fertig gebacken war, wurden die flachen Pfannkuchen mit Nougatcreme bestrichen oder mit Zimt und Zucker bestreut und an Ort und Stelle vertilgt: Hmm, lecker!

Nachher gab es noch einen französischen Kinderfilm

Zum ersten Mal bot der Partnerschaftsverein in diesem Jahr im Anschluss an das Crêpes-Backen auch einen französischen Kinderfilm an: „Der kleine Nick“ sorgte für genau die richtige Entspannung nach getaner Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code