Rocco und Andrea Wilken, Christian Couture und Heike Begemann-Dröge (v.l.)
Vereinsinfos

Neuigkeiten vom September 2018

Es wird höchste Zeit, dass wir wieder einmal informieren, was sich in den vergangenen Wochen alles in Sachen Städtepartnerschaft getan hat, bzw. wie die Planungen für die Zukunft aussehen.

  1. Zu den diesjährigen Fêtes Franco Écossaises hat der Vlothoer Bürgermeister Rocco Wilken zusammen mit seiner Frau Andrea die Einladung seiner albinienser Amtskollegin Laurence Renier angenommen. Heike Begemann-Dröge hat die beiden begleitet. Rund um den französischen Nationalfeiertag (14. Juli) haben die drei
    ein phantastisches Besuchsprogramm in unserer Partnerstadt erleben dürfen, verbunden mit einem sehr warmherzigen Empfang und vielen wertvollen Bekanntschaften und Begegnungen. Höhepunkt war das Public- Viewing des Fußball-WM-Finales zusammen mit rund 1000 französischen Fans im Hof des Schlosses in
    Aubigny. Das war Gänsehaus-Feeling pur – egal, ob man nun fußballbegeistert war oder nicht.
  2. Im August haben wir wieder einen kleinen Beitrag zu den Vlothoer Ferienspielen geleistet und in der Kulturfabrik mit Kindern Crèpes gebacken. Das hat viel Spaß gemacht und wird sicherlich auch für die Zukunft ein fester Bestandteil unseres Jahresprogramms bleiben.
  3. Am 13. Oktober beenden wir die Boule-Saison im Kurpark. Wie immer rollen ab 15.00 Uhr die Kugeln. Das leibliche Wohl kommt ebenfalls nicht zu kurz.
  4. Auch in diesem Jahr wollen wieder einen Kalender mit Vlotho-Fotos herausgeben und zugunsten des Téléthons verkaufen. Wer eindrucksvolle Vlotho-Motive dazu beitragen möchte, kann die Bild-Dateien an Heike Begemann-Dröge (hd.direkt@gmail.com) schicken. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass die Fotos sehr sorgfältig ausgesucht werden müssen, da wir in den vergangenen 10 Jahren bereits viele Motive – zum Teil
    mehrfach aus unterschiedlichen Perspektiven – abgebildet haben. Der Kalender wird voraussichtlich Ende Oktober/Anfang November fertig sein und eignet sich sicherlich wieder in vielerlei Hinsicht als kleines Weihnachtspräsent.
  5. Am 15. November kommt wieder Klaus Kirmis aus Osnabrück in die Kulturfabrik. Diesmal hat er den Vortrag „Marc Chagall – Traum, Vision und Wirklichkeit eines märchenhaften Künstlerlebens zwischen Witebsk, Paris und Côte d’Azur. Beginn: 19.30 Uhr.
  6. Anfang Dezember steht erneut unsere traditionelle Fahrt zum Téléthon in Aubigny auf dem Programm. Wir werden wieder mit Transporter und Hänger in unsere Partnerstadt fahren und unsere heimischen Spezialitäten zusammen mit den albinienser Freunden an den Mann und die Frau bringen. Wer verbindliches Interesse hat mitzufahren, sollte baldmöglichst Christine Stöpel (christine.stoepel@teleos-web.de) oder Heike Begemann-
    Dröge informieren.
  7. Im nächsten Jahr stehen Vorstandswahlen im Verein an. Wer Lust hat, in unserem kleinen aber effektiven Team mitzuarbeiten, kann sich herzlich gerne bei der Vorsitzenden melden. Ein bisschen frischen Wind können wir gut gebrauchen.
  8. Ebenfalls 2019 feiern wir ein rundes Jubiläum: Die Städtepartnerschaft zwischen Vlotho und Aubigny wird 30 Jahre. Das werden wir sicherlich bei unserem Besuch zu Himmelfahrt in Aubigny ausgiebig würdigen. Aber auch in Vlotho soll dieses Jubiläum natürlich gebührend begangen werden. Wir möchten dazu ein Vorbereitungsteam ins Leben rufen, das sich Gedanken über Aktionen etc. macht. Auch hier freuen wir uns über kreative Köpfe, die uns bei der Vorbereitung unterstützen. Interessenten werden sich bitte an Christine oder Heike.

Ein Gedanke zu „Neuigkeiten vom September 2018“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code